Rindfleischsuppe

Sobald bei uns eine Erkältung oder Grippe aufkommt, gilt bei uns als erstes: eine Rindfleischsuppe kochen. Das hilft immer. Hier seht ihr, wie einfach es ist eine solche Suppe zu kochen.

Zutaten

1 Beinscheibe
1-2 Markknochen
1 Suppengemüse
sonstiges Gemüse (auch Reste, wie Zwiebelschalen etc.
2 Möhren
Petersilie und/oder Petersilienwurzel
Blumenkohl
Suppennudeln
Eierstich

 

Grießklöschen selber machen

Grieß
Butter

Zunächst gebt ihr ca. 4-5 Liter kaltes Wasser in einem großen Topf über die Beinscheibe und die Markknochen. Jetzt das Wasser langsam aufkochen. Dabei bildet sich an der Oberflächliche ein grau-braune Absatz, den ihr mit der Schöpfkelle abnehmt.
Wenn das Wasser nun kocht das ganze Gemüse hinzugeben. Das ganze jetzt 2-3 Stunden köcheln lassen. Ihr könnt den Deckel nach einer Stunde schräg auflegen, dann reduziert sich das Wasser etwas und ihr konzentriert den Geschmack der Suppe.
Nach der Kochzeit müsst ihr die Suppe einmal filtern. Ich mache das indem ich ein Trockentuch in ein Sieb gebe und dadurch die Suppe in einen anderen Topf umfülle.
Jetzt habt ihr die fertige Suppe, die ihr mit Salz und Pfeffer abschmecken müsst.
Dann kommt die Einlage. Ich schneide immer ein paar Möhren klein, nehme ein paar Blumenkohl-Röschen, Suppennudeln und Eierstich. Am Ende noch etwas frische Petersilie drüber und fertig ist die rezeptfreie Grippemedizin.

Zusatz: Wer mag kann sich auch noch ein paar Grießklöschen dazu machen.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode Aktualisieren